Monthly Archives: Januar 2014

Meistermannschaften der letzten Saison geehrt

Am Samstag im Rahmen der U18 und Damen Heimspiele konnte die Fachreferentin für Jugend- und Schulsport des Kreises Katja Jansen unsere beiden Meisterschafts-Teams der letzten Saison ehren und den Meisterschaftspokal überreichen.

Stellvertretend für die U14-Meister des letzten Jahres nahmen Sascha, Daniel, Marc und Artur zusammen mit Trainer Johannes Jörrißen den Pokal an.

Aus der letztjährigen U16-Meistermannschaft nahmen stellvertretend für das Team Georg, Oliver, Tim und Marcel zusammen mit Trainer Alexander Strestik den Pokal entgegen.

u18m: Auftakt ins neue Jahr geglückt

Jugendregionalligist startet mit einem Sieg ins neue Jahr

Mit 76:69 konnten sich die u18-Jungs der Basketballer des SV Vorwärts Gronau gegen den Tabellenvierten aus Brakel durchsetzen. Doch bevor die Blau-Weißen den ersten Sieg im ersten Spiel des neuen Jahres feiern konnten, nahmen sie die zahlreichen Zuschauer und ihren Trainer auf eine wahre Achterbahnfahrt mit. Zunächst einmal konnte man krankheitsbedingt nur 6 nomminelle U18 Spieler aufstellen, die mit den beiden U16ern Nick Rein und Maxim Cernov verstärkt wurden. Den besseren Start erwischten dann die Ostwestfalen aus Brakel, die bis zur Mitte des ersten Viertels eine 5 Punkte Führung herausspielten. Ab der 5. Minute lief es dann besser für die Schützlinge von Coach Strestik und man erkämpfte einen 7 Punkte Vorsprung zur Viertelpause. Insbesondere die zuletzt noch kritisierte Freiwurfleistung stimmte im ersten Viertel, von 6 Versuchen wurden 5 verwandelt.
Auch im zweiten Durchgang spielten die Gäste zunächst besser auf und reduzierten den Gronauer Vorsprung auf nur einen Punkt. Erst ein 8:0 Lauf in den letzten eineinhalb Minuten entschied das Viertel für die Hausherren und man ging beim Stand von 39:30 in die Halbzeit.
Alle mahnenden Worte zum Trotz und wie bereits in den ersten beiden Vierteln zuvor verspielten die Vorwärts’ler die Führung bereits in den ersten 3 Minuten der zweiten Halbzeit. 12 Punkte in Folge ließ die neben sich stehenden Nachwuchsbasketballer zu bevor man selber wieder einen Korberfolg erzielte. Bei Gleichstand ging es dann in den letzten
image

Spielabschnitt und diesmal gelang der Heimmannschaft der bessere Start und man legte 7 Punkte vor. Dieser Lauf sollte der letzte Führungswechsel an diesem Nachmittag sein, zwar kämpften sich die Brakeler immer wieder auf bis zu 2 Punkte heran, doch anders als in den Spielen zuvor, verstanden die Jungs vom Bauverein diesmal ihre Führung zu behaupten und beendeten das Spiel passenderweise mit zwei verwandelten Freiwürfen.

Es spielten: Nolting (24), Strauch (23), Acar (15), Dierselhuis (12), Cernov (2), Huesmann, Rein, Reincke

Das Spiel im 5-Minuten-Protokoll: 12:11 (5. Minute), 27:20 (1. Viertel), 29:24 (15. Minute), 39:30 (Halbzeit), 43:42 (25. Minute), 52:52 (3. Viertel), 61:59 (35. Minute), 76:69 (Endstand)